Liebe Mitgliedsfrauen,

einen einmalig schönen Abend möchte ich Ihnen nicht vor enthalten:

25 Jahre Zonta Club Niederrhein

Gefeiert wird mit einem musikalisch-komödiantischen Programm mit „Le Duo“

Der Erlös der Benefizveranstaltung kommt der Frauenberatungsstelle IMPULS in Goch zu.

Plakat 25 Jahre Zonta (PDF)

Kleve. Sie sind humorvoll, engagiert, mal temperamentvoll, mal couragiert. Seit 25 Jahren prägen die Damen des Zonta Club Niederrhein das gesellschaftliche Leben der Region mit. Nun werden die niederrheinischen Zontians 25 Jahre jung – und zum Jubiläum haben sich die Damen mit dem goldgelben Schal „Verstärkung“ geholt: Diane Blais und Annette Linke, zwei stimmgewaltige und vor Energie geradezu berstende Sängerinnen: „Le Duo“. Schon einmal haben die Zonta-Damen die deutsche Sopranistin und die franko-kanadische Mezzosopranistin nach Kleve geholt – da richtete der Zonta Club Niederrhein den Neujahrsempfang der Service-Clubs aus. Und nun ist es wieder so weit: 25 Jahre Zonta am Niederrhein, 25 Jahre gesellschaftliches Engagement, 25 Jahre Arbeit vor Ort, um die Lebenssitutationen von Frauen im rechtlichen, politischen, wirtschaftlichen und beruflichen Bereich zu verbessern.

Und so wird auch der musikalisch-komödiantische Abend mit „Le Duo“ wieder zu einer Benefiz-Veranstaltung. Dieses Mal unterstützt der Zonta Club Niederrhein die Frauenberatungsstelle IMPULS in Goch.

Und Le Duo, da darf man sicher sein, wird mit Federboa und Stöckelschuhen, Stimmgewalt und weiblicher Ironie das Publikum bezirzen – ein Publikum, in dem Männer nicht nur erlaubt sondern ausdrücklich erwünscht sind! „Le Duo“ singt, zaubert, setzt sich in Pose, gestaltet und bietet dar –  Werke klassischer Komponisten, klassische Arien mit Stücken der Swing-Ära, komödiantisch voller  Leidenschaft und weiblichen Charme – alles vereint  zu einer großen, temperamentvollen, humorigen Geschichte. Begleitet am Klavier werden Diane Blais und Annette Linke von Thomas Möller.

25 Jahre Zonta Niederrhein – der große Geburtstagsabend mit „Le Duo zu Dritt“ am Samstag, 18. November, 19.30 Uhr, im Glaspavillon der Euregio Rhein-Waal, Haus Schmithausen, in Kleve.
Eintritt: 25 Euro. Mit einem kleinen Imbiss und einem Glas Wein klingt der Abend aus.
VVK: Kleve: Derksen-Büro, Daimlerstr. 5-7; Kiesow, Große Straße 57; Einrichtungshaus Rexing, Kavariner Str. 39-41 und an der Abendkasse.