Lade Karte ...

08.11.2019

18:00 - 23:00

Veranstaltungsort
KRANKIKOM


Wir laden  mit Lanna Idriss ein echtes Role Model ins unternehmerinnen forum niederrhein ein. 

Die ehmemalige Bankerin ist heute Stifungsdirektorin der international agierenden BHF-Privatbank in Berlin und Sozialunternehmerin.

Erfahren Sie, wie sie vom Paradiesvogel zur erfolgreichen Bankerin wurde und wie sie heute voll Engagement Frauen in Syrien eine starke Hilfe bietet. Sie dürfen Erstaunliches erwarten.

Wir treffen uns in den ungewöhnlichen neuen Räumlichkeiten der Firma KRANKIKOM im Duisburger Innenhafen. Erleben Sie, wie moderne Mitarbeiterführung und Living-Rooms das Arbeiten erleichtern. Wir planen vorab eine Führung durch das innovative Unternehmen gemeinsam mit der Geschäftsführerin Michaela Hares. 

Ort und Zeit teilen wir Ihnen dazu noch genau mit.

Wenn Sie heute schon mehr über unseren Gast erfahren möchten, so verraten wir vorab schon mal so viel:

Lanna Idriss wurde in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Politologie, der Islamwissenschaften und des Verwaltungsrechts, sowie der Wirtschaftswissenschaften an internationalen Universitäten, sammelte sie Erfahrungen in verschieden Leitungsaufgaben bei deutschen Banken und Wirtschaftsprüfungegesellschaften bevor sie 2009 als Managing Director zur BHF-BANK Aktiengesellschaft wechselte. Sie leitete bis 2018 den Bereich Operations und COO Investment Banking. Ebenfalls managte sie in Ihrer Karriere mehrere transformative IT Projekte.

2011 übernahm sie zusätzlich einen der Vorstandsposten der BHF-Stiftung, die sich insbesondere im Bereich der modernen Bildenden Künste verdient gemacht hat.

2012 und 2013 gründete sie zwei gemeinnützige Vereine u.a. #Gyalpa e.V. sowie 2015 das soziale Handelsunternehmen #Gyalpashop UG. Beide Organisationen haben sich in erster Linie der gleichberechtigten Teilhabe von Frauen, sowie der Förderung der unterkulturellen Zusammenarbeit in und mit dem Nahen und Mittleren Osten verschrieben.

In 2015 gründete sie mit ca. 100 Frauen aus dem Kultur- und Medienbereich das Netzwerk #wirmachendas und konzentriert sich hier vornehmlich auf die Förderungen von geflohenen Kulturschaffenden. In diesem Zusammenhang ist #FLAX entstanden. #FLAX ist ein kulturelles Austausch- und Kooperationsprogramm für einheimische und geflohene Kulturschaffende. Es fördert vorwiegend interdisziplinäre künstlerische Zusammenarbeit und kulturelle Bildung. Inzwischen gibt sie seit 2 Jahren das #FLAXzine, einen Newsletter für Kulturschaffende und den #FLAXblog heraus. In Kürze wird die Reihe durch das FLAXmag ergänzt. 

Lanna Idriss ist geschieden und hat zwei aus Haiti adoptierte Kinder, die auf dem Wege sind, erwachsen zu werden. Sie lebt in Frankfurt am Main und in Berlin.

Gyalpashop UG und Studio Store für Craft and Design aus dem Nahen Osten 

Produzent*innen einen fairen Zugang zu internationalen Märkten bieten: Sozialer Handel

Erleben Sie den Elan und die Energie von Lanna Idriss. Es ist einfach ansteckend!

Anmeldung zur Veranstaltung

Ticket-Typ Preis Plätze
Mitgliedsfrauen-Ticket 25,00 €
Gäste-Ticket 40,00 €