Narzissmus in Führungsetagen - die jungen Wilden kommen!
Lade Karte ...

01.09.2023

19:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Akademie Klausenhof


„Narzissmus in Führungsetagen – gute Führungsvorbilder und eine starke Unternehmenskultur sind wichtiger denn je!“

White Horse, Foto: Andy Kassier

White Horse,
Andy Kassier (Fotografie und Konzept)

 

Victoria Berg wird uns ihre Studie über Narzissmus in Deutschland und deutschen Unternehmen, insbesondere in Führungsetagen, vorstellen. Die Studie zählt zu den größten empirischen Studien zu Narzissmus und wurde erstmals als Titelstory im Harvard Business Manager veröffentlicht.

Einer der häufigsten Kündigungsgründe ist schlechte Führung – nicht zuletzt durch narzisstisch geprägtes Verhalten.

Victoria Berg verrät, was narzisstisches Verhalten kennzeichnet und welche verheerenden Folgen das (nicht nur) für Unternehmen haben kann. Wir werden mehr darüber erfahren,

  • wie ihr einen Menschen mit narzisstischem Verhalten erkennt
  • wie sich Narzissmus in Unternehmen verhält
  • wie narzisstisches Verhalten in Bezug auf Alter und Geschlecht ausgeprägt ist
  • welche Schlüsselfunktion eine starke Unternehmenskultur einnimmt und welche Lösungen zu einer besseren Integration ins Team wirken

Victoria Berg sensibilisiert und zeigt, wie wir narzisstischem Verhalten im Unternehmen vorbeugen können.

Und ganz nebenbei erkennt Ihr, wie viel NarzisstIn in euch steckt…

Victoria Berg studierte Wirtschaftsingenieurwerden am Karlsruher Institut für Technologie (B.Sc. und M.Sc.) sowie in Kalifornien und Chile, wo sie ein groß angelegtes Forschungsprojekt zu schnell wachsenden Start Ups vorantrieb. Während ihrer Studienzeit absolvierte sie unterschiedlichste Praktika und arbeitet seit Abschluss ihres Studiums als Organisations-Beraterin und ausgebildete Executive-Coach. Hierbei unterstützt sie Top-Führungskräfte in ihrer persönlichen Entwicklung und Führungskompetenz und begleitet Organisationen und Teams bei ihrer kulturellen Transformation und Entwicklung. 2021 veröffentlichte Victoria Berg mit weiteren Forschungskolleg*innen eine der größten Studien zu Narzissmus in deutschen Führungsetagen als Titelstory im Harvard Business Manager. Seither erforscht sie im Rahmen ihrer Promotion am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Management an der Heinrich-Heine Universität Düsseldorf die Auswirkungen von Narzissmus im Unternehmertum mit Hilfe von Big Data- und Textanalysen und berät Führungskräfte forschungsbasiert hierzu.

In der Akademie Klausenhof treffen wir auf Astrid Vogell, die hier als stellvertretende Direktorin die Geschicke der Organisation steuert.

Übernachtung gewünscht? Dann ist auch das vor Ort möglich und individuell buchbar.

Anmeldung zur Veranstaltung

Ticket-Typ Preis Plätze
Mitgliedsfrauen-Ticket
inkl. Getränke und Imbiss
30,00 €
Gäste-Ticket
Sie möchten uns kennenlernen? Dann freuen wir uns auf Sie! Im Teilnahmebeitrag enthalten sind Ihre Getränke und der Imbiss.
40,00 €