Wir gratulieren von Herzen zu diesem Erfolg!

Sie kann es selbst nicht glauben … 40 Jahre ist es her, dass sie ihr Unternehmen gegründet hat. Immer wieder gab es schwierige Zeiten zu überwinden und mit Mut, Energie, Verstand und Risikobereitschaft hat sie jede Veränderung gemeistert und ihr Unternehmen souverän weiter entwickelt. Ihr Rezept? “Gerade in Zeiten, in denen rechts und links immer mehr Druckereien ihr Geschäft aufgeben mussten, habe ich in mein Geschäft investiert. So war ich immer eine Naselänge vor der Konkurrenz, hatte die besten Maschinen und konnte meinen Kundenstamm auf diese Weise kontinuierlich erweitern”, so die kluge Unternehmerin.

Seit einger Zeit denkt sie daran, sich aus dem operativen Geschäft zurückzuziehen und den Stab an die nächste Generation weiter zu geben. Aber sie wäre nicht Inge Schirk, wenn sie die Unternehmensübergabe nicht von langer Zeit generalsstabsmässig vorbereiten würde. Dazu gehört – kann man anderes von ihr erwarten? – eine neue Investition in die Zukunft. Ist diese Phase abgeschlossen, wird sich das Unternehmen erheblich vergrössert haben. Die nächsten Jahre wird sie sich die Zeit nehmen, ihr KnowHow an die nächste Generation weiter zu vermitteln, damit das Familienunternehmen, in dem inzwischen viele langjährige Mitarbeiter tätig sind, weiterhin auf sicheren Füßen steht.

Daneben nimmt sie sich immer wieder Raum und Zeit, aufzutanken. Sie ist seit Jahren passionierte Kutschenfahrerin, fotografiert leidenschaftlich gerne und wenn es passt, dann bereist Inge Schirk die Welt. Dies gibt ihr immer wieder neue Energie, Ideen und das für diese Branche so nötige Stehvermögen.

Für viele Unternehmerinnen im forum ist Inge Schirk eine gute Adresse, wenn es gilt, neues Briefpapier zu ordern, die Visitenkarte up to date zu gestalten oder den Flyer neu aufzulegen. Aber nicht nur das – Sie ist für uns alle auch ein sehr lebendiges Beispiel für gelebtes Unternehmerinnentum, für den umsichtigen Umgang mit Erfolg, aber auch Sturm und Wind und die Balance zwischen Arbeit und das Leben leben. Wir sind stolz darauf, sie in unserer Mitte zu haben!

schirk_medien

Bericht: Barbara Baratie & Gabriele Coché-Schüer