Ein Mord in der Finanzwelt sorgt für Unruhe in den geheimen Zirkeln des Geldsystems. Die Scotland-Yard-Ermittlerin Rebecca Winter entdeckt, dass ein geheimer Algorithmus die Ursache für eine einsetzende Mordserie ist: Den Börsen, durch ihre technische und globale Vernetzung angreifbar und manipulierbar wie nie zuvor, droht ein gigantischer Crash. Winter stößt auf einen Plan, der die uns bekannte Zivilisation bis ins tiefste Mark treffen wird. Dass die großen Player wie die Deutsche Bank, Goldman Sachs & Co. die von ihnen entfesselten Kräfte der Finanzwelten schon lange nicht mehr kontrollieren können, ist mittlerweile jedem klar. Thore D. Hansens Thriller entwirft ein Schreckensszenario, das von Seite zu Seite beklemmender wird – weil das, was er erzählt, möglicherweise längst Wirklichkeit ist. Der ungeklärte Tod eines Investmentbankers führt Rebecca Winter zu dem BND-Agenten und Kryptologen Erik Feg. Er entschlüsselt einen Code, der die automatischen Handelssysteme an den Börsen weltweit manipulieren könnte. Winter und Feg geraten mitten in den Kampf einer unbekannten Gruppe von Herren, die sich in Brüssel und an den Schaltstellen europäischer Politik eingenistet haben, um einen geheimen Plan umzusetzen, der Hedgefonds, Lobbyisten, korrupten Politikern und den ganz großen Global Playern das Genick brechen soll. Was zunächst nach kriminellen Machenschaften einiger skrupelloser Banker aussieht, entpuppt sich schnell als Abgrund eines globalen Kampfes um die Vorherrschaft des Geldes.

Allen, die seit Anfang Januar 2016 die Berichte der Medien über das Aussetzen des Handels an der chinesischen Börse verfolgt haben, werden nach Lektüre des Buches die Haare zu Berge stehen. Dieses Buch ist seit Dienstag, dem 5. Januar 2016 aktueller als jemals gedacht …

“Ein Thriller, den „frau“ nicht mehr aus der Hand legt. Und nach der Lektüre weiß „Frau“ auch, warum eine Investition in Aktien trotz mangelnder alternativer Anlegemöglichkeiten manchmal keine gute Idee ist…..”

Buchbesprechung: Barbara Völcker-Janßen

Verlag   Europa Verlag
ISBN      978-3-944305-79-0, WG 1121
Preis      €16,99 € (D) / 17,50 € (A) / 24,50 CHF *