Schlagwort: unternehmerinnen forum niederrhein

Der Neuhollandshof – ein echtes Idyll

Die fünfte Generation

Leslie Clostermann, frisch verheiratet, ist die nächste Generation auf dem Neuhollandshof. Sie wird die  Vermarktung der Hollandhof-Produkte und Kulturangebote mit eigenen Ideen weiter entwickeln und damit die Zukunft des Unternehmens sichern. Aus dem Studium bringt sie vielfältige Erfahrungen rund um das Thema Design und Marketing mit. Darüber hinaus hat sie das erste Jahr als „Lehrjahr“ genutzt, und auf anderen Höfen erfahren, welche Strategien diese entwickeln, um mit der neuen Zeit zu gehen. Wir dürfen gespannt sein, welche Entwicklungen sich durch ihr Engagement zeigen, denn Pioniergeist, Innovationsfreude und die Liebe zur Natur liegen ihr im Blut.

weiter lesen

Über Reisen, Ambiente, Kunst und mittendrin… Ulla

Hand auf’s Herz, wer denkt bei Geldern sofort an so etwas wie Kreuzfahrten, exklusive Golfreisen und stylische Wohnaccessoires?

30.6.2021 Geldern…Hand auf’s Herz, wer denkt bei Geldern sofort an so etwas wie Kreuzfahrten, exklusive Golfreisen und stylische Wohnaccessoires? Wir ab jetzt. Seitdem wir bei Mariele van Haren zu Gast am Schloss Haag waren. Dem Abend am 30. Juni 2021 voraus gingen etliche Monate, in denen wir uns alle immer mehr auf ein forum-Treffen ‚live und in Farbe‘ gefreut haben. Die Räume von Mariele van Harens ‚Traveller’s und Ambiente‘ liegen, hinter einem verwunschenen Weg abseits der B58 auf dem Gelände des Schloss Haag. Lage und die Aussicht sind schon sehr besonders.

weiter lesen

Facts Tell Storys Sell

Storytelling steht als Marketinginstrument ganz hoch im Kurs. Eine Geschichte rund um ein Unternehmen oder ein Produkt zu erzählen, zieht. Unternehmen, die eine Geschichte haben und die gut erzählen, sind erfolgreicher.
Der Autor Michael Moesslang (auch schon einmal der „Hitchcock der Präsentation“ genannt) hat in gut strukturierte Kapitel alle Zutaten gepackt.

weiter lesen

Wie aus Träumen Erfolge werden

Die Geschichte der Wildling Shoes ist eine der ganz außergewöhnlichen Gründungsstories, schon deshalb, weil sie zeigt, dass eine Unternehmensgründung in ihren Anfängen allein von einer Idee und Überzeugungskraft getragen werden kann. Und dass sich Transparenz im Geschäft, vielschichtige Kommunikationsebenen und offenes Engagement in Umwelt- und Nachhaltigkeitsprojekten heute und in Zukunft auszahlen.

Anna Yona und ihr Mann Ran verkauften im letzten Jahr 150.000 Paar Schuhe. Das hört sich irgendwie selbstverständlich an, ist es aber nicht, denn die Erfolgsgeschichte begann erst einmal mit dem Umzug der Familie von Israel in die Heimat der jungen Mutter ins Bergische Land.

weiter lesen
Wird geladen

Wir laden ein

Netzwerkerinnen

Login für Mitglieder

Noch kein Mitglied im unternehmerinnen forum niederrhein? Hier gibt es weitere Informationen.

Für Mitgliedsfrauen: zum Erstellen eigener Angebote und zum Bearbeiten des Unternehmensprofils bitte einloggen!

Social Media

Das unternehmerinnen forum niederrhein ist auch auf Facebook.
Besuchen Sie uns!